Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Allgemeine Angaben zur Einrichtung
Name der EinrichtungUniversitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,
Arbeitsbereich Suchtmedizin und Abhängiges Verhalten
AnschriftMartinistr. 52, Gebäude W37
D-20246 Hamburg
IndikationAlkohol, Medikamente, Drogen (kein IV-Konsum)
Geschlecht, ZielgruppePatientinnen mit Suchterkrankungen und posttraumatischen Beschwerden.
Therapieangebot "Sicherheit finden"
BehandlungsrahmenStationär, Teilstationär ("Flex.modell")
Art des Angebotes• Psychotherapeutische Gruppentherapie orientiert an der Dialektisch-Behavioralen-Therapie (DBT).
• Psychotherapeutische Einzeltherapie aufbauend auf evidenzbasierten traumatherapeutischen Ansätzen (z.B. STAIR, Sicherheit finden).
• Auf Wunsch und nach Absprache Behandlung mit Eye-Movement-Desensitation and Reprocessing (EMDR) und anderen Methoden zur Traumaprozessierung.
weitere Angaben
weitere Therapieangebote
Therapieart• Akupunktur und andere Entspannungsverfahren.
• Sport und Bewegung, körpertherapeutische Verfahren, Massagen und Bäder.
• Ergotherapie.
• Sozio- und milieutherapeutische Unterstützung, Hilfe bei der Klärung von juristischen und bürokratischen Angelegenheiten.
Kontakt
Ansprechpartner/
Aufnahmebüro
Suchtambulanz UKE
Telefon040/7410-56059
(Mo, Di, Do, 9-12 Uhr)
e-Mailsuchtambulanz@uke.de
Webseitehttps://www.uke.de/kliniken-institute/kliniken/psychiatrie-und-psychotherapie/behandlungsangebot/stationäre-angebote/index.html

Flyer zum Behandlungsangebot